Streifenhörnchen, Burunduk, Hörnchen, sibirisches Streifenhörnchen, Lotti, Sophia Zoike, Tierfotografie

Mach’s gut mein Mädchen

Worte zu finden, ist manchmal gar nicht so leicht. Insbesondere dann nicht, wenn ein geliebter Freund uns verlässt. Man kann sich darauf noch zu gut vorbereiten, doch es schmerzt unendlich doll, wenn der Tag der Tage dann gekommen ist. Und so fühle ich mich heute. Einen Tag nachdem meine gestreifte Freundin mich für immer verlassen hat. Mein Horn, meine Zicke und meine beste Freundin. Das Tier, dass ich nie wirklich verstanden habe und dennoch unendlich liebe. Danke, Lotti. Danke für eine wunderschöne und unvergessliche Zeit und für all die Momente, in denen ich deine Nussvorräte in meinem Zimmer an den unmöglichsten Orten gefunden habe. Du bist ein wahres Charaktertier. Ein wahres Terrortier und meine beste Freundin. Du warst der Männerschreck und die Herrin des Hauses. Die Hunde hatten vollsten Respekt vor dir, so wie auch dein Herrchen. Meine Mutti und ich aber haben uns deinen Attacken ausgesetzt und ich weiß, dass auch die Männer dich von ganzem Herzen geliebt haben auch wenn ihre Angst stets größer war.

Teki – Ein Jahr mit unserem Chaostier

Vor genau einem Jahr ging es früh zur Arbeit, um auch ja pünktlich Feierabend zu machen. Mein Verlobter und ich haben beide einen kurzen Tag gemacht, damit wir Freitagmittag schnellstmöglich von Potsdam in Richtung Köln fahren konnten. Voller Aufregung wurde in unser eigentlich viel zu kleines Auto eine zweite Hundebox provisorisch eingebaut. Warum? Wir fuhren los in der Hoffnung einen zweiten Hund bei uns aufzunehmen!